Corona-Virus

Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus bleibt die Kreisvolkshochschule bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Dies ist notwendig, um das Infektionsrisiko für die Besucher und die Belegschaft zu minimieren.

Die Kurse der Kreisvolkshochschule sind für die Dauer der Schulschließung bis einschließlich 19.04.2020 abgesagt.Die Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge sind bis auf Weiteres unterborchen.

Absage!! Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!“

Roman Knižka und das Ensemble OPUS 45

Das Kammerkonzert und die Lesung „Den Nazis eine schallende Ohrfeige versetzen!“ muss wegen der möglichen Ansteckungsgefahr durch den Coronavirus abgesagt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

weiterlesen

Absage!! "Und immer wieder Loriot"

Die Veranstaltung “und immer wieder Loriot"“ muss wegen der möglichen Ansteckungsgefahr durch den Coronavirus abgesagt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Absage!! "Schinder-Hunnes und Konsorten"

Die Veranstaltung „Schinder-Hunnes und Konsorten“ muss wegen der möglichen Ansteckungsgefahr durch den Coronavirus abgesagt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Jazz trifft Classic mit der Jazz-Combo "Mark´s Brothers"

Die Combo „Mark's Brothers“ ist das Jazzensemble der Kreismusikschule Cochem-Zell unter der Leitung von Mark Schelzke. 1995 gegründet, bereichert die Band mit ihrem vielfältigen Repertoire die einheimische musikkulturelle Szene.

Das Repertoire der Band ist umfangreich und sprengt sicherlich den Rahmen herkömmlicher Jazzensembles: Neben klassischen Swingstücken, Latinjazz-Literatur, Jazzrock und Funknummern bieten vor allem die zahlreichen Gesangstitel aus dem Bereich Soul und Pop ein vielfältiges Oeuvre – anspruchsvolle instrumentale Arrangements werden im Wechsel mit den gesungenen Nummern präsentiert. Eine abwechslungsreiche Mischung, die jederzeit hohen musikalischen Ansprüchen genügt.

Das Jazzensemble versteht sich als offenes Kollektiv. Neben einem Stamm an festen Musikern bietet die Gruppe ein Exerzierfeld für junge Talente und stellt für erfahrenere Musiker eine solide Plattform dar. Aufgrund dieses offenen Selbstverständnisses treten die „Mark's Brothers“ immer wieder in wechselnden Besetzungen auf; die Variabilität ermöglicht von kleinen Trio-Dinner-Auftritten bis hin zu Engagements in zwölfköpfiger Bigband-Stärke alle denkbaren Combozusammensetzungen.

Die zahlreichen Gesangstitel werden im Wechsel von einer Sängerin und einem Sänger präsentiert, einige Duett-Titel ergänzen das gesungene Repertoire. Eine professionelle Moderation bringt das vielfältige Programm der „Mark's Brothers“ der Zuhörerschaft nahe.

Die Arrangements der Stücke werden gemeinsam von den Musikern unter der Federführung ihres Bandleaders Mark Schelzke erarbeitet. So erklingen neben gewohnten Versionen stets innovative Neuinterpretationen altbekannter Standards in einem überraschenden Gewand.

Im Laufe der nun zwanzigjährigen Bandhistorie ist ein mehrstündiges umfangreiches Programm gewachsen. Neben Brunch- und Dinnerauftritten haben die „Mark's Brothers“ vielfältige Liveerfahrungen bei gesellschaftlichen Anlässen wie Vereins- oder Firmenjubiläen sowie bei zahlreichen Festveranstaltungen gesammelt.

Termin: Freitag 08.05.2020 / 19:00 - 22:00

Gebühr: 18,00 €

Veranstaltungsort: Vinoforum, Ernst

Stimmungslieder mit Ruth Schiffer

STIMMUNGSLIEDER in tiefkölsch, hochdeutsch und breitenglisch.

Von und mit Ruth SCHIFFER |Pete HAASER |Jon SANDERS

Die Setlist versammelt Seelentröster und Lachnummern, Schlaflieder und Muntermacher, treue Begleiter und neue Lieblinge. Es gibt eigene, ausgeliehene, übersetzte und Originalsongs (u.a. von Van Morrison, Burt Bacharach, Amy Winehouse, Marvin Gaye, Stevie Wonder), sämtlich subjektiv und vollkommen willkürlich ausgewählt, ohne jedes Ansehen von Religion, Hautfarbe, Geschlecht, zwischenmenschlicher Orientierung oder ethnischer Zugehörigkeit. Selbstredend wird dazwischen sinnfrei und zwecklos moderiert, zur bloßen Unterhaltung oder fälligen Weltverbesserung, ob dabei Eitelkeit oder Zwerchfell leiden, ist Ansichtssache, wer sich getroffen fühlt, ist in jedem Fall gemeint. Ruth Schiffer, Kabarettistin, Autorin (Kölner Stunksitzung) macht Stimmung, singt, trompetet und shakert.

Jon Sanders, Weltbürger in Sachen Musik, singt auch und bedient Mandola und Ukule. Pete Haaser, bunter Hund auf den Bühnen Kölns, Virtuose an Quetsch und Keyboards.

Besetzung: Ruth Schiffer / Pete Haaser / Jon Sanders

Termin: Samstag 09.05.2020 / 20:00 - 22:30

Gebühren: 24,00€ inklusive Fingerfood

Veranstaltungsort: Schlossberg-Forum / Schlossstraße 28 / Cochem


nach oben

Kreisvolkshochschule Cochem-Zell

Ravenéstr. 17
56812 Cochem

Telefon & Fax

Telefon: 02671 / 61-462 /-464 /-466

Telefax: 02671 / 61-467

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG